Mühlenstraße 2 - 49196 Bad Laer
05424 / 2918-121  |  sekretariat@grundschule-am-salzbach.de

Die Grundschule am Salzbach unterstützt Kinder, die aufgrund einer anderen, ausgeprägteren Muttersprache eine verstärkte Förderung ihrer deutschsprachlichen Kenntnisse benötigen. Diese Schülerinnen und Schüler erlernen die deutsche Sprache als Zweitsprache, da in der überwiegenden Anzahl der Familien zu Hause die Muttersprache gesprochen wird. Dieses hat zur Folge, dass sie vor allem im Bereich der Bildungssprache Schwierigkeiten haben: geringer Wortschatz, fehlende Lesekompetenz, Schwierigkeiten im mündlichen und schriftlichen Bereich den grammatischen Regeln entsprechend zu formulieren.

Für Kinder mit nichtdeutscher Herkunftssprache ist der Erwerb der deutschen Sprache von besonderer Bedeutung, da nur so gewährleistet werden kann, dass die Lernenden in der Zukunft gleichberechtigt am schulischen und später am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ab der ersten Klassenstufe bietet unsere Schule deshalb Deutsch – Förderkurse für diejenigen Kinder an, die Deutsch als Zweitsprache lernen und Bedarf an ergänzender Sprachförderung haben. Aktuell besuchen 24 Kinder die DaZ – Kurse. Im Regelfall kommen die Schülerinnen und Schülern hierzu fünfmal die Woche für jeweils eine oder 2 Schulstunden in einer festen Kleingruppe zusammen. Grundlage ist das Lehrwerk „Xa – Lando: Training Deutsch als Zweitsprache“ (Westermann, Bände 1,2,3). Zusätzlich wird je nach Bedarf mit selbst erstellten Materialien gearbeitet.

Das Ziel des DaZ – Förderkurses ist, die individuelle Sprechkompetenz der Kinder zu erweitern, ihre Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit zu stärken und sie zur aktiven mündlichen Mitarbeit im Unterricht zu befähigen.

© 2018 grundschule-am-salzbach.de